B-WURF (britisch kurzhaar)

GEB. am 28.12.2020

ELTERN

© Foto von Valentina Hermann

Gr.Int.Ch. Silver Renata´s Harold Harly *GER

geboren am 08. April 2015

© Foto von Michaela Gerner

FILLY VON DER FORCH *CHE

 

geboren am 28. Mai 2019


"Gut Ding braucht Weile" - dass sich die Dinge nicht immer so entwickeln wie wir Züchter es uns wünschen, haben wir anhand unserer Kuppelversuche zwischen Filly & Harold gelernt.

Das erste (Blind)Date der beiden wollte unter allen Annäherungsversuche und Bemühungen von Harold leider nicht klappen. Deshalb gaben wir unserer Dame etwas Zeit. Kurz vorm vereinbarten Termin für das zweite Rendezvous entschied sich Filly  Finas Kitten (A-Wurf Russisch Blau) zu adoptierten. Sie entwickelte eine starke Zuneigung für die drei Mädchen, so dass sie keine Lust auf ein neuerliches Date mit Harold hatte. So blieb Fillys Rolligkeit für viele Wochen aus - nicht aber unsere Verzweiflung. Wir warteten und hatten schon die Befürchtung, dass  dieses Jahr keine Schneebärchen mehr bei uns einziehen würden. Doch, es kam glücklicherweise anders und das Ergebnis dieser glücklichen Verpaarung seht ihr in unserem Blog.

Danke an Valentina Hermann für die vielen lieben Worte, das gute Zureden, der Geduld und vor allem dafür, dass sie uns ihren liebenswürdigen Prachtkater zur Verfügung stellte.

Auch ein herzliches Dankeschön an Tina Stier, der Ziehmama unserer lieben Filly, die uns diese Traumkatze anvertraut hat.

frei

bis DATUM reserviert 

reserviert

vergeben

das Kitten ist frei und kann angefragt und reserviert werden

das Kitten ist bis zu einem bestimmten Datum reserviert. Der Kaufvertrag wurde noch nicht unterzeichnet

der Kaufvertrag wurde unterzeichnet und das Kitten ist bis zur Abgabe fest reserviert 

Das Kitten ist ausgezogen und lebt bei seiner neuen Familie


NAME

Bluebell  von Salzburg (Blau)

Bo von Salzburg (Rot)

Blossom von Salzburg (Grün)

Brewster von Salzburg (Weiß)

GESCHLECHT

weiblich

männlich

weiblich

männlich

GEBURTSGEWICHT

90 g

90 g

90 g

90 g

STATUS

bis 07.03.21 reserviert

bis 07.03.21 reserviert

bis 07.03.21 reserviert

bis 07.03.21 reserviert


6.Tage

Am 62igsten Tag der Trächtigkeit war der Platz im Bauch unserer Filly zu eng für die sechs Kitten die sich entschieden, etwas früher zu kommen. Dabei waren wir der festen Überzeugung, dass wir Silvester oder Neujahrskitten bekommen werden. Leider waren unter den Sechslingen zwei kleine Sternschnuppen dabei deren Lichter viel zu schnell erloschen.

 

Die Geburt und die drei ersten Lebenstage waren emotional und aufregend. Wir gaben Filly Zeit sich in der Mutterrolle zurecht zu finden, fütterten den kleinen, roten Bo etwas zu, und warteten darauf, dass sich alles einpendelt ehe wir die Kitten fotografierten.

Nun kehrt wieder langsam der Alltag und etwas Routine bei uns ein und unser Quartett nimmt täglich ordentlich an Gramm zu. Die kritischen drei Tagen sind gut überstanden und wir sind überglücklich, das wir kleine Eisbären für die nächsten Woche zu Hause haben. Wir freuen uns darauf sie in ihrem Wachstum und in ihrer Entwicklung zu beobachten. 

15.Tage

Zwei Wochen sind nun unsere Eisbären geworden.
Langsam öffnen sie die Äuglein und wollen die Welt sehen - außer Brewster (Weiß), der lässt sich noch etwas Zeit!

Es rührt sich nun etwas mehr in der Wurfkiste, denn die Kleinen bleiben mittlerweile länger wach und versuchen sich in den kurzen wachen Minuten tollpatschig mit den Hinterbeinchen die Ohren zu kratzen, sie gähnen auch um die Wette oder kugeln sich auf ihre Geschwister. Der Niedlichkeitsfaktor bei uns zu Hause geht derzeit durch die Decke!

 

Fina beschnuppert ab und an die Kleinen aber zeigt keinerlei Interesse als Patentante einzuspringen. Wir vermuten, dass sie darauf wartet dass die Kleinen groß genug sind um mit ihr durch die Wohnung zu fegen - unsere armen Nachbarn!

21.Tage

Nun sind unsere Eisbären 3 Wochen alt! Kaum haben sie die Äuglein geöffnet, krabbeln sie einem schon aus dem Nest.

Brewster (Weiß) und Bluebell (Blau) führen bis dato die Gewichtstabelle und wiegen mehr als 350 g. Die beiden rangeln sich auch gerne um die beste Zitze. Dies scheint bereits ein fester Bestandteil ihres Futterrituals zu sein. Und Filly lässt dieses Gezanke geduldig über sich ergehen. 

 

Das vergangene Wochenende haben wir genutzt um die Kleinen erstmals aus dem Kittenzimmer zu holen um sie bei guten Lichtverhältnissen zu fotografieren. Es macht einfach soo viel Spaß die Kleinen zu beobachten, sie zu fotografieren oder mit den Fingern durch ihr flauschiges Fell zu fahren... Sie fühlen sich wie Watte an! Ein Kommentator hat die Kitten auf Facebook als Wölkchen bezeichnet, war wir finden besonders treffend finden!

Während der Fotosession war Mama Filly immer in der Nähe und hat sich um die kleineren und größeren Bedürfnisse gekümmert. Auch Tante Fina musst ihre neugierige Nase kurz in den Korb stecken, aber das kurz aufgeflammte Interesse erlischt bei ihr gleich wieder und sie sucht sich eine spannendere Beschäftigung.

Aber eines viel uns bei diesem Zucker-Shooting auf; die kleine Bluebell (Blau) flirtet wahnsinnig gerne mit der Kamera! Auch Bo (Rot) steht ihr nichts nach und grinst frech wie ein Lausbub in die Kamera. Deshalb sprengen die beiden unsere Fotogalerie wogegen Blossom (Grün) und Brewster (Weiß) mehr Interesse an der Milchbar und an ein Verdauungsschläfchen hatten. Es sei ihnen vergönnt. Uns bleiben zum Glück viele Woche mit ihnen!