G-WURF (RUSSISCH BLAU)

GEB. am 24.01.2024

ELTERN

(Dam:) unsere Zuchtkätzin FINA

geboren am 01.04.2019

(Sire:) unser Zuchtkater TEO

geboren am 06.12.2021


"Was sich liebt, das neckt sich!"

 

Der Beziehungsstatus von Fina und Teo würde wohl "es ist kompliziert" lauten. Die beiden tänzelten eine ganze Weile umeinander und irgendwie wollte es nicht sofort klappen. 

 

Offensichtlich musste Teo etwas reifer werden und seinen Rang im Rudel behaupten, so dass sich Fina (die älteste aus unserem Rudel) ihm unterwarf. Danach waren die beide nicht mehr zu stoppen! Fina und Teo führen weiterhin eine Art "On-Off"-Beziehung, wo die Anwesenheit des anderen geduldet wird. 

frei

bis DATUM reserviert 

reserviert

vergeben

in Beobachtung

das Kitten ist frei und kann angefragt und reserviert werden

das Kitten ist bis zu einem bestimmten Datum reserviert. Der Kaufvertrag wurde noch nicht unterzeichnet

der Kaufvertrag wurde unterzeichnet und das Kitten ist bis zur Abgabe fest reserviert 

Das Kitten ist ausgezogen und lebt bei seiner neuen Familie

die Entwicklung des Kitten wird beobachtet (Zucht)


NAME

Gardis von Salzburg (Rot)

Gylfi von Salzburg (Gelb)

Gaard von Salzburg (Grün)

GESCHLECHT

weiblich

männlich

männlich

GEBURTSGEWICHT

99 g

123 g

109 g

STATUS

bis 29.02.2024 reserviert

bis 29.02.2024 reserviert

bis 29.02.2024 reserviert


Tag 4

Dank Teo und seinem unermüdlichen Einsatz starten wir 2024 mit unseren ersten Doppelwurf. So waren wir nach der Geburt unserer F-Kitten neugierig, ob Fina nicht auch am selbenTag ihre Kitten bekommen würde.


Doch Fina entband zwei Tage nach Caline (ebenfalls Tag 65 der Trächtigkeit) am Mittwoch den 24.01.24.

Ein schönes Datum!

Fina war gerade dabei ihrer Enkel in der Wurfbox zu umsorgen, als sie ihre ersten Wehen bekam. Während der Geburt war die frischgebackene Katzenmama Caline an der Seite von Fina und unterstützte diese, indem sie beim sauberlecken der ersten Kitten mithalf. 

 

Fina gebar vier kleine, kräftige Kitten. Darunter ein Mädchen und drei Buben. Trotz des anfänglich guten Eindrucks, des schönen Geburtgewichts und dem herumgewusle in der Wurfbox, wurde aus einem der Buben eine kleine Sternschnuppe. Wir sind sehr traurig darüber, da wir dieses kleine Kerlchen gerne kennengelernt hätten. 

 

Die drei Geschwisterchen dagegen wachsen und gedeihen und raufen regelrecht um die beste Zitze. Fina hat trotz ihrer längeren Wurfpause nichts an ihrer mütterlichen Instinkten verloren. Sie ist sehr aufmerksam und kümmert sich sehr gut um ihren Nachwuchs - so wie wir es von ihr kennen!

Michaela & Bastian Grösslhuber

5023 Salzburg

info@cattery-von-salzburg.at

 

KONTAKTAUFNAHME

Du willst mehr über uns und unsere Katzen erfahren? 
Dann schreib uns eine E-Mail !

 

FEBRUAR 2024